Gesundheit ist auch für Jugendliche ein großes Thema - das unterstreicht Caijus Kurzfilm, der im Auftrag von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. als Kick-Off für die jährliche Landesgesundheitskonferenz Berlin 2013 erstellt wurde. 

Im 9 Min. Film erzählen 12 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren über ihre Eindrücke von Gesundheit und Krankheit. Es zeigt sich, der Gesundheits-Status-Quo: 'Fit sein und gute Ernährung' ist auch bei ihnen angekommen. Doch das Credo des optimalen Körpers hat seine Schattenseiten, wenn Pfunde gezählt werden. Jugendliche spüren: Gesundheit und Krankheit liegen eng beieinander und ein gesunder Körper ist nicht ohne einen gesunden Geist zu haben. Doch Gesundheit ist relativ, denn Jugendliche haben Ecken und Kanten wie es sich für Menschen gehört.

Wie bleibt man gesund? Was ist für die eigene Gesundheit wichtig, was von Nachteil? Was sind psychische Erkrankungen? Wie entstehen sie und was kann man dagegen tun?
Die Zuschauer*in erhält Einblicke in die Ansichten der Jugendlichen im Umgang mit dem eigenen Körper und deren Einstellungen zu Bewegung und gesunder Ernährung. Dabei bedeutet Gesundheit für sie vor allem "körperlich fit zu sein" und "sich gesund zu ernähren". Doch auch "keine Krankheiten zu haben" und "alt zu werden", impliziert für sie eine gute Gesundheit.

Zwar wissen die Jugendlichen, dass sich ihre Eltern und Lehrer um ihre Gesundheit kümmern und die Gesellschaft ihren Teil über unser Gesundheitssystem dazu beiträgt, doch das eigene Verhalten ist entscheidend und so sind ihre Maßnahmen sachlich bis kreativ. Von "verschiedenen Sportaktivitäten pro Woche" bis hin zum "Apfel am Tag" - die Jugendlichen wissen genau was für ihre Gesundheit wichtig ist.

Neben dem Körper steht die Psyche. Aus diesem Grund sind auch psychische Gesundheit und Erkrankungen bei Jugendlichen Thema des Films. Mobbing, Leistungsdruck, Probleme in der Familie, Alltagsstress... - die Jugendlichen sprechen über Ursachen und Lösungsansätze psychischer Erkrankungen wie Burn-out, Essstörungen und nennen Beispiele aus dem eigenen sozialen Umfeld. Es folgen Ratschläge für ein gesundes Wohlbefinden. Das Fazit ist eindeutig: Letztlich ist jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich.

"Blitzlicht: Jugendliche über Gesundheit" ist ein informativer Film über die Sicht von Jugendlichen auf das Thema Gesundheit. Eine beeindruckende Aufgeklärtheit seitens der Jugendlichen neben viel Charme und Witz durch die Authentizität der Personen, birgt viel Unterhaltsames. Der Satz eines Jugendlichen am Ende des Kurzfilms spiegelt dies sehr gut wieder: "Es ist schön, gesund zu sein!"

Produziert von Caiju zusammen mit Jugendlichen aus dem "Blitzjob"-Projekt: Angelina, Akor, Charles, Fred, Kalle, Kathey, Nero, Maddi, Penelope, Sali, Steve und Syren

Aktionen zu diesem Thema

image-737

Integration mit Partizipation Praxis in Berlin Jugendbeteiligung im Brunnenviertel Integrationsfonds Hellersdorf Süd

Einfluss haben? Jugend. Engagement. Politik.

U18-Wahlen: Haben Jugendliche Einfluss? Engagieren sie sich politisch und gesellschaftlich? Was würden sie ändern? Wie werden sie von Erwachsenen…
image-740

Integration mit Partizipation Praxis in Berlin JuPoint Gelbes Viertel

Aus einem Bienenwagen wird der Pop-Up Treff für Jugend und Zukunft

Am Freitag war es soweit: Imker Frank Dudecks alter Bienenwagen wurde von Frohnau ins Gelbe Viertel auf die Grünfläche vor der Peter Huchel Str.…
image-701

Integration mit Partizipation Jugendbeteiligung im Brunnenviertel

Jugendbeteiligung unter Corona Bedingungen

Wie geht es jungen Menschen in Zeiten von Corona? Die Kiezreporterin aus dem Brunnenviertel Julia Schonlau wollte genau dies herausfinden.
image-431

Angbote Fachliche Impulse

Rückblick: Caiju beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag 2017 in Düsseldorf

Caiju stellte Blitzjobs vor, leitete Fachforum und führte Blitzjob-Aktion durch v.o.links: Nadine pausiert nach Ankunft aus Berlin, bevor unser rotes…
image-194

Integration mit Partizipation Praxis in Berlin Jugendbeteiligung im Brunnenviertel

RespektParkour - Blitzjobees meet Radio

Im Radiobeitrag "Rassismus - Was hat das mit mir zu tun?" von den QMs Badstraße und Brunnenstraße kommen auch Blitzjobees zu Wort
image-374

Integration mit Partizipation Praxis in Berlin Blitzjobs im Wassertor-Kiez

Corona-Parkour in Kreuzberg

„Sollen wir die Corona-Masken jetzt für immer tragen? Und wie sollten sich die Politiker verhalten?“ - diese Fragen stellte Azibta, Schülerin einer…
image-377

Integration mit Partizipation Nachwuchsförderung Praxis in Berlin Jugendbeteiligung im Brunnenviertel

Nähen und Annähern im Brunnenviertel

Wir alle wissen nicht wie lange die Corona-Pandemie noch anhalten wird, gewiss ist jedoch, dass die Mund-Nasen-Bedeckung uns noch eine Weile im Alltag…
image-426

Angbote Integration mit Partizipation Fortbildungen Integrationsfonds Hellersdorf Süd

BeratungsSpiele: Geflüchtete treffen Berliner Jugendliche

Seit 3 Jahren erhält Caiju Mittel aus dem bezirklichen Integrationsfonds Marzahn-Hellersdorf, um jungen geflüchteten Menschen den Austausch und die…
image-734

Integration mit Partizipation Praxis in Berlin Blitzjobs im Wassertor-Kiez Jugendbeteiligung im Brunnenviertel

Corona-Parkour – Blitzjobbees fragen nach

Auf wöchentlicher Basis treffen wir uns in den Quartieren Brunnenviertel und Wassertorplatz. Die Blitzjobbees bilden Teams und schlüpfen in die Rolle…
image-526

Angbote Fachliche Impulse

Podcast Jugendliche & Gesundheit mit Dagmar Lettner und Per Traasdahl

Perspekiven und Diskussionen im Vorfeld des 25. Kongress Armut und Gesundheit.