Innovationswerkstatt und Verein für chancengleichheit und arbeitsweltintegration jugendlicher

Caiju steht für interdisziplinäre Arbeit mit der Entwicklung von wirkungsvollen Verfahren, die zu mehr Beteiligung und Effizienz in der Integrations- und Nachwuchsarbeit mit jungen Menschen führen. 

Wir überarbeiten bestehende Formate und beteiligen öffentliche Institutionen, Unternehmen und Bürger*innen an der Umsetzung neuer motivierender Vorgänge.

auf dieser Seite:

Aktuelles
Lösungen
Arbeitsformen

⇧ Nach oben

Aktuelles

Caiju beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag, Stand C72

Caiju beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag Stand C72

Am Mittwoch 29.3. 13:00 - 13:45 Uhr lädt Caiju im Messeforum 2 zur Diskussion ein

TeenKom Blitzjobs - meine WerkStadt

Bei TeenKom können Jugendliche bei sogenannten „Blitzjobs“ reale, nützliche Arbeitsaufgaben mit einer Vielfalt von Tätigkeiten bei Firmen, gemeinnützigen Organisationen und Privaten ausführen. Sie erkunden unterschiedliche Milieus, erproben Mobilität, üben Selbstmanagement, erleben soziale und kulturelle Vielfalt, erfahren Wertschätzung und bessern ihr Taschengeld auf.

Nach der Eröffnung des Messeforums mit einem dreiminütigen Film findet eine offene Diskussion zu diesem neuen Ehrenamtsformat statt. In Kooperation mit der Düsseldorfer JFE-Ammerweg werden lokale Jugendliche im Vorfeld von TeenKom beauftragt, eine Umfrage im Sozialraum sowie unter Messeteilnehmer*innen durchzuführen. Nach Vorstellung der Ergebnisse nehmen die Jugendlichen an der Diskussion teil.

⇨ Mehr über den 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag.



>>> Save the date <<< LösungsSpiele beim SFBB am 13. Juni 2017

sfbb Logo
Zielgruppe: Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Jugendarbeit, schulbezogenen Jugend(sozial)arbeit, Schulstationen, Lehrer*innen aus Berlin und Brandenburg

2017 führen wir wieder ein Fortbildungstag mit LösungsSpiele beim Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg durch. Die Methodik ist praxisnah und orientiert sich an den fachlichen Alltagssituationen der Teilnehmer/innen. In Kleingruppen wird mit Papier und Stift überlegt, welche Fähigkeiten und welche Belastbarkeit besondere Zielgruppen haben. Spielregeln werden diskutiert, neue Kooperationsformen und Handlungsrahmen konkretisiert, die Geben und Nehmen ausbalancieren können.

Max. 20 Teilnehmer*innen, Unkostenbeitrag 8,-€/Person inkl Mittagessen, Anmeldeschluß ist der 2. Mai 2017

⇨ Mehr über LösungsSpiele    ⇨ Programm und Anmeldung


Lösungen

TeenKom Jugendprojektentwicklungsfonds BeratungsSpiel
U-Scout Seminare BerufeHaus LösungsSpiele

⇧ Nach oben

Arbeitsformen

 

Caiju als Systementwickler

Unser interdisziplinäres Team ermöglicht einen multidimensionalen Blick auf bestehende Probleme und mögliche Lösungen. Wir suchen nicht Legitimation in einzelnen Fachrichtungen, sondern versuchen, den Bedarf der Zielgruppen für Selbst- und Mitverantwortung, für Heraus-forderung und Chancengleichheit, möglichst umfassend und deutlich, pragmatisch und "akupunkturell" zu verstehen und zu bedienen. 

 

Caiju als Impulsgeber

Wir sehen uns als Katalysator*innen, für die das Mitwirken in der kommunalen Vernetzungsarbeit genauso selbstverständlich ist wie unser Anspruch auf Innovation mit überregionaler bis internationaler Relevanz. Mit unseren Beratungs- und LösungsSpielen lösen sich sprachliche und terminologische Barrieren auf, sodass alle Themen an der Basis reflektiert und diskutiert werden können, auch mit jungen Menschen. 

 

Caiju als Projektträger

Wir verstehen unsere Praxisprojekte als Reallabore für die Erprobung, Instrumentierung und Verstetigung von Visionen für alltägliche Praxis. Wir kennen uns als Projektträger in allen Sektoren aus, als Zuwendungsempfänger von Mitteln auf Stadtteil-, Bundes- und EU-Ebene, als Beauftragte von Verbänden und Kammern sowie von gemeinnützigen und gewerblichen Unternehmen und von Privatpersonen. 

 

Caiju als Transfergeber

Wir wollen ausgereifte Entwicklungen wie das deutschlandweit neuartige TeenKom Blitzjob Verfahren gern weitergeben, statten deshalb die Vorgänge skalier- und transferierbar aus. Unsere praxisorientierten Schulungskonzepte und maßgeschneiderten Softwarelösungen setzen mit einer Balance von Erweiterbarkeit und gemeinsamen Standards bei der Eigenerfahrung und Bedarfslage der Transfernehmer an.