Innovationswerkstatt und Verein für chancengleichheit und arbeitsweltintegration jugendlicher

Caiju steht für interdisziplinäre Arbeit mit der Entwicklung von wirkungsvollen Verfahren, die zu mehr Beteiligung und Effizienz in der Integrations-, Bildungs- und Nachwuchsarbeit mit jungen Menschen führen. 

Wir überarbeiten bestehende Formate und beteiligen öffentliche Institutionen, Unternehmen und Bürger*innen an der Umsetzung neuer motivierender Vorgänge.


3 Flyer zu Caijus Arbeit

erweiterte-inklusive-settings
sozialraumorientierung-weiter-denken
Caiju-innovationswerkstatt


⇧ Nach oben

Kongress Armut und Gesundheit - Call for Abstracts bis 9. Oktober!

Selbstaktivierung von Jugendlichen als ein Leitthema beim Kongress Armut und Gesundheit 2018

Kongress Armut und Gesundheit - Call for Abstracts bis 9. Oktober!

Als Teilnehmer der Vorbereitungsgruppe hat Caiju-Gründer Per Traasdahl mit der „Selbstaktivierung von Jugendlichen“ und der „Rolle des Fachpersonals“ als zwei Leitthemen für Beiträge und Diskussionen zu „Health in All Policies“ eingebracht. Mit der Call for Abstracts-Vorlage unter www.armut-und-gesundheit.de können Beiträge aus Praxis und Theorie bis 9.Oktober für den Kongress am 20./21. März 2018 an der TU-Berlin eingereicht werden. Es stehen vielfältige Formate zur Verfügung, u.a. Fachforum, Workshop, Einzelbeiträge, FishBowl oder Posterpräsentation. ...Mehr zu Themen, Fragen und der Einladung zur Beteiligung für den Bereich Jugendliche.

⇧ Nach oben

Forschungsgruppe aus Japan zu Besuch

Das Blitzjob-Format im Rahmen vergleichender Forschung zu Armut und Sicherungssystemen

Forschungsgruppe aus Japan zu Besuch

Am 25. August nahmen ganz besondere Gäste platz auf der Couch in der Caiju Innovationswerkstatt: eine Forschungsgruppe aus Japan. Fünf Forscher*innen und eine Dolmetscherin sind gekommen, um die Arbeit von Caiju und das Prinzip von TeenKom besser zu verstehen und in ihre Forschung einzugliedern. Seit der Einführung des SGB II (Harz IV) in 2005 erforschen sie intensiv dessen Entwicklung, Wirkung und Probleme. In diesem Zusammenhang waren sie auf Caiju‘s Arbeit gestoßen und zu der Ansicht gekommen, dass Caiju‘s Haltung und das Konzept von Blitzjobs sich von allen anderen erforschten Trägern und Ansätzen deutlich unterscheidet. ...Mehr

⇧ Nach oben

TeenKom kooperiert mit der IGA Berlin 2017

Ein gutes Beispiel für die Entwicklung inklusiver Rahmenbedingungen mit Wirtschaftspartnern.

TeenKom kooperiert mit der IGA Berlin 2017
Stecky in Blumen, 2.v.l. © Uhlemann

Katie und Mieze-Tatze sind 20 Jahre alt, I-Klaus 15, Khaliva 16, Emilio 17. Sie und 8 weitere junge Menschen (die alle ein selbstgewähltes Alias tragen) spielen hier die Hauptrolle: sie verkörpern den Stecky, das IGA-Maskottchen, und schlüpfen dafür in ein Kostüm. Für sie ist es eine Gelegenheit, gesellschaftliche und professionelle Alltagssituationen zu bewältigen, sich auszuprobieren und weiterzuentwickeln, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erfahren und den Wert ihrer Arbeit zu erleben. Für die Gäste der IGA Berlin 2017 ist es ein großes orangenes Lächeln und oft ein Familienfoto mit Stecky, das hoffentlich noch lange an einen abenteuerlichen Urlaubstag im Grünen mitten in der Stadt erinnert. Live und in Farbe ist Stecky noch bis zum 15.10. auf der Internationalen Gartenausstellung zu erleben. ...Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

⇧ Nach oben

Einfluss haben? Jugend. Engagement. Politik.

Befragung durch Jugendliche anlässlich des Berliner Engagementstages am 8.9.17 und der U18-Wahlen am 15.9.17

Befragung durch Jugendliche anlässlich des Berliner Engagementstages am 8.9. und der U18-Wahlen am 15.9.

Haben Jugendliche Einfluss? Engagieren sie sich politisch und gesellschaftlich? Was würden sie ändern? Wie werden sie von Erwachsenen gesehen? Die Gruppe des Jugendprojektentwicklungfonds - Jugend Bewegt! aus Spandau - hat die Fragen selbst konzipiert und Umfragen gemacht, TeenKom BlitzJobber*innen aus Hellersdorf Nord haben diese weitergeführt. Das Ergebnis ist ein Blick auf die verschiedenen Meinungen vieler Altersgruppen. ...Weiter zum Film  (7:36 Min.)

⇧ Nach oben

Caiju erhält eine Förderung der Werner Coenen Stiftung!

Somit kann die Schnittstelle zwischen dem Blitzjob-Format und der Jugendhilfe weiter vertieft werden.

Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

Anliegen der Werner-Coenen-Stiftung ist die Qualifizierung und Weiterentwicklung von Angeboten der Jugendhilfe für Kinder und Jugendliche in Berlin. Die Stiftung ist eine unselbständige (treuhänderische) Stiftung unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (jfsb). Ab Anfang 2018 wird Caiju zusammen mit Partnern aus der Jugendhilfe die Fallarbeit bei TeenKom und bei herkömmlichen Jugendhilfeprozessen unter die Lupe nehmen.

⇧ Nach oben

Tag des Handwerks am 15.9.17.  - einfach Machen!

Zum vierten Mal konnte Caijus Expertise für Matching, Mitmachen, Coaching und Auswertung Früchte tragen

Freie Plätze im Mitmachprogramm beim Tag des Handwerks am 15. September

Mit über 500 Schüler*innen war das im Vorfeld mit Schulen aus allen Berliner Bezirken gematchte Programm von 9 – 14 Uhr ausgebucht. Von 14 – 15 Uhr konnten sich weitere interessierte Jugendliche ausprobieren. Im Foto links zerschneidet Wirtschaftssenatorin Ramona Pop gemeinsam mit Präsidenten der Handwerkskammer Stephan Schwarz und Spandaus Bezirksbürgermeister Helmus Kleebank das Startband für 125 Jugendliche, deren Durchlauf im Parcours um 10:15 Uhr beginnt. Die Schüler sind aufgeteilt in 5er Gruppen und belegen sofort alle 25 Handwerkerstände, die vorab individuell gematcht wurden. Am Ziel haben sich eingefunden (mittleres Foto v. rechts) Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Jürgen Wittke, Geschäftsführer von Caiju Per Traasdahl und Vizepräsident der Handwerkskammer Karsten Berlin sowie Ramona Pop und Stephan Schwarz. Im Foto rechts: Ramona Pop ist am Steuer des Minibaggers, Stephan Schwarz begutachtet die Präzisionsarbeit und zwei 2 (von 30) Blitzjobber*innen (in grünen Shirts) absolvieren ihren Blitzjob als Standassistent*innen. Das Konzept wird im Auftrag der Handwerkskammer Berlin von Caiju entwickelt und umgesetzt. Schirmherr ist Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller. ...Mehr über das Format unter www.tagdeshandwerks-berlin.de/einblicke

⇧ Nach oben

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag im Rückblick

Caiju stellte TeenKom vor, leitete Fachforum und führte Blitzjob-Aktion durch

Caiju und TeenKom beim 16. Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

Die Messetage 28.-30.3.2017 in Düsseldorf brachten uns über 30 neue Bekanntschaften von verschiedenen Kommunen, Verbänden und Trägern, die sich in unterschiedlicher Art TeenKom als Modul zur Verbesserung der Reichweite und Handlungsmöglichkeiten der Jugendarbeit vorstellen können. ...Mehr

⇧ Nach oben

Publikationen

Jobben als Grundbedarf und Grundrecht für junge Menschen ?!

Gedanken zum Stellenwert des Jobbens anhand einer Umfrage beim 16. Kinder- und Jugendhilfetag 2017, durchgeführt von Emir und Jussuf, die ersten zwei Blitzjobber in Düsseldorf.  ...Weiter zum Vortrag

Auch publiziert unter:

http://www.jugendhilfe-bewegt-berlin.de/startseite/aktuelles-detailansicht/article/jobben-als-grundbedarf-und-grundrecht-fuer-junge-menschen.html          https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/jobben-als-grundbedarf-und-grundrecht-fuer-junge-menschen/


 

Blitzjobs - ein Format für §16h SGB II

Ein Vortrag im Auftrag des "Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V." für eine bundesweite Tagung für Jobcenter-Leitungskräfte am 8. Nov. 2016 in Berlin

Vortrag Blitzjobs - ein Format für §16h SGB II


Aktuelle Herausforderungen im Jobcenter, Umsetzung des §16h (SGB II): Potentiale des lokalen Arbeitsmarktes für Aktivierung und Orientierung von U25 erschließen und nutzen. Lasst uns die mögliche Flexibilisierung von Laufzeiten und Zielsetzungen von Maßnahmen nach §16h dazu nutzen, die Perspektive von schwer erreichbare Jugendliche einzunehmen.  ...Mehr



⇧ Nach oben

Caijus innovative Formate

Blitzjobs für Jugendliche

TeenKom – Blitzjobs für Jugendliche

Jugendgerecht Jobben, vielfältige Arbeitserfahrungen sammeln, neue Milieus kennenlernen und auf Ehrenamtsbasis Taschengeld verdienen. ...Mehr

Blitzjobs in Ihrer Region

TeenKom System-Transfer

Kommunen, Verbände und Träger haben jetzt die Möglichkeit, TeenKom in ihrer Region zu etablieren. ...Weiter zum Bogen für das erste Kennenlernen

Projekte von Jugendlichen

Jugendprojektentwicklungsfonds - ein Förderinstrument womit Jugendliche eigene Projekte entwickeln können

Mit dem Jugendprojektentwicklungsfonds als Förderrahmen werden Jugendliche als Produzent*innen sozialer Projekte professionalisiert. ...Mehr

Fachthemen auf Augenhöhe

BeratungsSpiel

Mit BeratungsSpiele werden Barrieren zwischen Fachleuten und ihrer Zielgruppe hinsichtlich Sprachgebrauch und Nutzung von Fachterminologie überwunden. ...Mehr

Entdecken, Entscheiden, Herstellen

BerufeHaus - Entdecken, Entscheiden, Herstellen

BerufeHaus ist ein Instrument für Schulen, Sozial- und Bildungsträger zur Beteiligung von Jugendlichen in der Berufsorientierung und Arbeitsweltintegration. ...Mehr

Jugend akquiriert Jugend

U-Scout-Seminare - Jugend akquiriert Jugend

Mit U-Scout-Seminaren wird ein faires und ehrliches Einschätzungsgespräch auf Augenhöhe zwischen Betrieben und Jugendlichen ermöglicht. ...Mehr

Matching- und Mitmach-Formate

BerufeHaus - Entdecken, Entscheiden, Herstellen

Wie erfolgreich praktiziert für den Berliner Tag des Handwerks kombiniert Caiju großes Teilnehmervolumen mit individualisierten Matching- u. Mitmachprogrammen. ...Mehr

Zielgruppen mit ins Boot holen

LösungsSpiele - Zielgruppen mit ins Boot holen

Workshopangebote an Fachleute, die vor der besonderen Herausforderung stehen, ihre Zielgruppen durch Hilfe zur Selbsthilfe motivieren zu wollen. ...Mehr