Jugend beteiligt im Andreasviertel

Integration mit Partizipation |  Praxis in Berlin | 

Wie sieht ein Kiez nach Wünschen Jugendlicher aus? Mit dieser Frage beschäftigten sich Jugendliche aus dem Andreasviertel im Herbst 2023 im “House of Resources” bis es zur Präsentation im Bootshaus an der Spree kam.

 

Wie sieht ein Kiez nach Wünschen Jugendlicher aus? Mit dieser Frage beschäftigten sich Jugendliche aus dem Andreasviertel im Herbst 2023 im “House of Resources”.

Ihr Reflexions- und Austauschmedium war nicht das "trockene Wortgefecht", sondern mittels BeratungsSpiele und gebastelten "Traum-Kiezen" wurde alles lebendig und beweglich diskutiert.
Das Format BeratungsSpiele ermöglicht mittels Avataren und Rollenspielen, komplexe Themen niederschwellig und auf Augenhöhe zu behandeln. An einem Mittwoch nach den Ferien und mit neuer Location in einem Bootshaus an der Spree war es dann soweit:

Vertreter:innen der bezirklichen Jugendförderung Friedrichshain-Kreuzberg (unser Fördergeber des Projekts) und des lokalen Mieterbeirats der landeseigenen WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH waren zu Gast und die Präsentation der Jugendlichen von den entstandenen Szenen und Plänen waren eine Anregung für ein lebendiges Gespräch (und gemeinsame Rollenspiel-Szenen), was im Kiez gut ist und was noch besser werden könnte.

Mehr über die Methode BeratungsSpiele