Wir‎ > ‎Organisation‎ > ‎

Jahresrückblick 2011 & Ausblick 2012

veröffentlicht um 19.12.2011, 08:30 von Per Traasdahl   [ aktualisiert: 12.03.2015, 13:03 ]

Liebe Freunde von Caiju,

die "soziale Skulptur" des TeenKom-Systems wächst und gedeiht, dank Ihrer und Eurer unermüdlichen Mitwirkung. In mittlerweile 5 Bezirken Berlins, mit über 150 Jugendlichen und über 100 Kunden sind wir aktiv. Allein in diesem Jahr haben unsere Blitzjobber in fast 1700 Stunden Erfahrung gesammelt und sich nützlich gemacht.
 

14 Blitzjobber aus 5 Berliner Bezirken beim Sommerfest der Berliner Wirtschaftsgespräche

Beim Sommerfest der Berliner Wirtschaftsgespräche am 10. September halfen 14 Blitzjobber aus 5 Berliner Bezirken mit beim Service und der Aufsicht bei den ausgestellten Kunstwerken: v.l. Ali, Tine, Jennaz, Seack, Viper, Necco, Ritchi, Afia, Blacky, Letiza, Tuana, Samet und Duygu. (Delta nicht im Foto, weil er zeitgleich auf die Kunstwerke aufpasste :-)


Dutzende von Jugendlichen hatten 2011 über TeenKom ihren ersten Kontakt mit der Arbeitswelt, in der Landschaftspflege, Seniorenhilfe, Wandmalerei, im Veranstaltungsbetrieb und vielen weiteren Aufgabenfeldern. 

Manche Blitzjobber engagieren sich schon länger bei TeenKom, sie haben als Teamleiter und Junior-Coaches eine besondere Bedeutung - und wir möchten stolz behaupten, dass auch TeenKom für die Biographien dieser jungen Menschen ein wesentlicher Beitrag ist. Die meisten dieser "alten Hasen" wachsen langsam aus TeenKom heraus, aber trotz Ausbildungsstellen und Familiengründungen bleiben sie uns verbunden und springen mit ihrer Erfahrung in Notfällen ein.

Gleichzeitig geht die Einbindung neuer Blitzjobber unentwegt weiter. In der Wilhelm-Bölsche-Schule in Treptow-Köpenick und der Greenwich-Oberschule im Märkischen Viertel Reinickendorf bietet Caiju seit diesem Jahr Berufsorientierungs-Klassen an, jeweils gekoppelt mit Blitzjob-Angeboten für die SchülerInnen. Damit etablieren wir das Blitzjob-Verfahren im Dualen Lernen, und gehen einen wichtigen Schritt auf unser Ziel zu, dieses Angebot zur Praxiserfahrung, zusammen mit unseren vielen Kooperationspartnern, jungen Menschen in ganz Berlin zugänglich zu machen.

Ein besonderes Schätzchen unserer Veröffentlichungen im Jahr 2011 ist der 90minütige Dokumentarfilm "17 Handwerker". Ein Team von Blitzjobbern hat Spandauer Handwerker portraitiert und so nicht nur die eigene Medienkompetenz erweitert, sondern auch wertvolle Einblicke in die dargestellten Berufe bekommen. Der unterhaltsame Film ist im Rahmen eines Auftrags des Quartiersmanagements Spandau-Neustadt für den "Tag des Handwerks" entstanden, über www.teenkom.de/de/handwerk-bericht könnt Ihr mehr zu diesem schönen Projekt erfahren. Es freut uns bekanntgeben zu können, dass das Spandauer Bündnis für Wirtschaft und Arbeit eine Neuauflage der Veranstaltung Anfang September 2012 mit einer Förderung gesichert hat.

Zu den weiteren bevorstehenden Herausforderungen zählen das neue Caiju-Konzept "BerufeHaus" in Kooperation mit der Rudolf-Virchow-Oberschule und der TÜVRheinland-Akademie in Marzahn-Hellersdorf sowie die Etablierung einer Praktikumsbörse mit zugehörigem Blitzjob-Betrieb im Gebiet des Quartiersmanagements Pankstraße in Berlin Wedding.

Mit Sebastian Greiten, Tobias Fiege und Christian Asbach sind drei neue Coaches im Team, die von Per Traasdahl, Margarita Laub, Alessa Meuer und Sally Grabosch in die faszinierende Komplexität von TeenKom eingearbeitet werden.

Traditionsgemäß schalten wir das System vom 22.12.2011 bis 03.01.2012 auf Standby, sammeln neue Kräfte, lassen das Jahr Revue passieren und freuen uns auf einen frischen Start.

Mit den allerbesten Wünschen für die Weihnachtstage und das neue Jahr!

Euer Team von Caiju